Kategorie: Weingut Löffler.

Mit 22 ha mitten im wunderschönen Markgräflerland an der badischen Weinstraße hat sich das Weingut Löffler zu einem alkoholfreien Spezialisten entwickelt. Dafür verwendet Familie Löffler eine besondere Technologie, die auf der Umkehrosmose (Filtrierung) basiert. Das Weingut wurde 1988 von Wolfgang Löffler gegründet. Mittlerweile wirken drei Generationen im Weingut mit!
Weingut Löffler

Zwei Männer mit Weißweingläsern vor Stahltanks und Weinfässern
Weinflaschen mit Weingut Löffler-Etiketten in einer Weinkiste

Wann wurde das Weingut Löffler eröffnet?

Wolfgang Löffler hat das Weingut 1988 gegründet, mit der Hilfe seine Frau Helga. Sein Sohn Andreas ist 2001 im Weingut eingestiegen und ist mitllerweile der Hauptverantwortliche des Weingutes.

Warum sollte man Löffler Wein probieren?

Die Löffler-Weine, mit oder ohne Alkohol, haben eine starke Signature: sie sind sehr aromatisch. Bei den Entalkoholisierten ist es besonders zu spüren und macht einen Unterschied zu vielen der anderen Weine am Markt.

Welche Rebsorte wird in der Kellerei Löffler verwendet?

Das Weingut produziert Wein mit einer großen Vielfalt an Rebsorten. vom typisch badisch "Gutedel" (oft auch Chasselas genant) zum Gewürtztraminer über Chardonnay und Sauvignon Blanc. Auch die Burgundersorte (Weissburgunder, Grauburgunder und Späburgunder) werden gelesen.